10 Monate Australien

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* Links
     Anna's Blog!






sorry für die lange Pause

Hey ihr lieben,
Ja ich lebe noch
Ich weiss ich war in letzter zeit SEHR schreibfaul.
Also fangen wir mal von vorne an
In den letzten zwei Wochen hatten wir traumhaftes Frühlings Wetter, schöne 25 grad mit ner leichten Brise, sehr angenehm. Dadurch haben wir sehr viel Zeit in Parks verbracht und einfach die Sonne genossen.
Und wir haben es auch endlich mal aufs Skydeck bei einem Sonnenuntergang geschafft, einfach beeindruckend. Natürlich folgt gleich noch ein Foto



Mitlerweile habe ich auch schon 5 Tage als Milklady gearbeitet. Es hat sich rausgestellt, dass es echt eine SCHEI** arbeit ist. Ich habe echt ein Problem damit Leute zu überzeugen wenn sie es gar nicht wollen..
Die Wochenenden habe ich eigentlich immer im Irish Pub unter unserem Hostel verbracht, echt genial was man da so für Leute trifft.
Die letzte Woche haben wir in einem Doppelzimmer verbracht, da das Hostel ausgebucht war. Das war echt Luxus mit eigenem TV und Kühlschrank und gaaanz viel Platz.
Leider mussten wir heute wieder umziehen und ich bin jetzt in einem Zimmer mit 5 Mädels und Anna mit 3 Mädels. Nächsten Sonntag dürfen wir wieder umziehen und wir kommen dann wieder zusammen.
Da wir hier ja alles durchmachen, waren wir auch am Freitag beim Arzt, da ich ab Dienstag mit Fieber und Schwindel flachlag. Dafür musste ich dann glatt mal 70 $ für den Termin zahlen und nochmal 75 $ für die Medikamente. Schweine teuer hier :D Mir gehts jetzt aber wieder besser
Sonst ist hier alles beim alten, wir werden jetzt auch immer besser, kreativer und gesünder im Essen, was deutlich mehr schmeckt.
Ich habe heute übrigens meinen Rucksack verkauft und habe doch glatt 100 $ gewinn gemacht. Das war eindeutig das Highlight des Tages.
Morgen müssen wir um 9 aufstehen und uns gegen halb 11 auf den Weg zur Arbeit machen. Die Arbeitszeiten sind echt sehr angenehm.

Da ich noch etwas müde von gestern Nacht bin muss ich mich jetzt dringend ins Betti legen und ausschlafen
Ich würde mich sehr über Kommentare freuen!

Küsschen ins weit entfernte Deutschland ♥
8.9.13 13:28


First Roadtrip

Nachdem ich Mittwoch endlich entschlossen hatte meinen Job zukuendigen, da sie uns mit dem Geld ziemlich abziehen (30 % Steuern wurden abgezogen).
Danach haben wir beschlossen uns uebers Wochenende ein Auto zu mieten. Da es natuerlich guenstiger und viel witziger mit mehreren Personen, haben wir Adam (ein Canadier) und Kris gefragt uns zu begleiten. Spontan kam dann auch noch Katharina, eine weitere Deutsche hinzu.
Somit haben wir auch rausgefunden, dass es kaum Autovermietungen gibt, die an unter 21 jaehrige vermieten. Also musste Adam fahren und wir konnten die Aussicht geniessen.
Nach einigen 'Gruppensitzungen' haben wir unser Ausflugsziel beschlossen. Die GREAT OCEAN ROAD bis zu den 12 Aposteln.
Und so ging es am Samstag morgen mit voll gepacktem Auto ab Richtung Lorne. Natuerlich war die Stimmung super und alle hatten einfach nur Spass.
Als wir dann nach einer Stunde fahrt bei der ocean road angekommen waren, sahen wir diese einzigartige Kulisse, wo wir alle einfach nur Gaensehaut bekommen haben.
So genossen wir einige Minuten an den schoensten Straenden der Welt. Fuhren etwas weiter, machten wieder Pause. Alles war sehr entspannt.
Und man mag es kaum glauben, wir haben freilebende Koalabaeren in grausiliger Hoehe in Eukalyptusbaeumen gesehen!!!!!!!!!!!!!!!
Als wir endlich bei den 12 Aposteln angekommen waren, hat sich das Wetter leider zugezogen und die Apostel sahen gar nicht mehr so beeindruckend aus. Da hatten wir uns alle mehr vorgestellt und sind etwas enttaeuscht weiter gefahren um unser Nachtquatier aufzuschlagen. Da wir uns Grillsachen mitgenommen haben, haben wir uns auf die Suche nach einer Grillstation gemacht und sind auch recht schnell in Peterborough fuendig geworden. Also haben wir romantisch HotDogs gegessen und Cider getrunken und den Blitzen am abendlichen Himmel zugeschaut.
Gegen 11 Uhr haben wir uns dann eine abgelegene Strasse gesucht, wo wir illegal im Auto geschlafen haben. Naja schlafen war so ne Sache. In einem kleinen Hundai mit 5 Personen ist schon echt gewagt. Also gabs auch nur 2-3 Stuendchen schlaf, bevor wir am morgen gegen 7 Uhr wieder aufm Rueckweg waren.
Als erstes haben wir Babyhasen gesehen, und haben gedacht, heute wirds ein super Tag (wir waren immer noch auf der verzweifelten Suche nach den Kaengurus, die durch die beruehmten gelben Schilder angekuendigt werden).
Nach etwa einer halben Stunde fahrt stand mitten auf der Strasse ein Auto und eine brauner Haufen. OH das war ein totes Kaenguru. Unser ERSTES Kaenguru. Ist das nicht aufregend???????
Natuerlich hielten wir weiterhin Ausschau nach einem LEBENDIGEN was uns aber den ganzen Tag ueber nicht gelingen sollte.....
Doch dann kurz vor Apollo Bay geschah ein Wunder. Vertraeumt schaue ich auf den Ozean. Und ploetzlich sehe ich es. Eine WALFLOSSE. Natuerlich wurde sofort das Auto angehalten und ausgestiegen uns aufs Meer gestarrt. Einfach nur Einzigartig.
Nach einem leckeren Pancake Fruehstueck ging unsere Fahrt weiter.
Auf dem Weg lief vor uns noch ein Dingo quer ueber die Strasse und wir hatten mehrere Quietschattacken wegen Koalas.
Da wir ja eigentlich schon alles gesehen hatten, haben wir uns nur noch an den Strand gelegt und den schoenen Ausblick genossen und uns danach gegen 2 Uhr wieder auf den Heimweg gemacht.
Tot muede im Hostel wieder angekommen, wurde endlich geduscht, denn man mag es kaum glauben, ich war schwimmen. Im Babyblauen Meer. Es war sooooo kalt, aber echt genial. Danach wurden die etwa 600 Fotos von uns allen durchgeschaut und natuerlich bearbeitet und bei Facebook hochgeladen.
Selbstverstaendlich werde ich auch hier gleich noch was hochladen.
Das wars erstmal von mir und meinem super duper tollem Wochenende!!!!
Kuesse nach Hause !!!!
22.9.13 12:53


12 Apostel mit Kris

22.9.13 13:06


BEAAAACH

22.9.13 13:17





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung